°Die "Glückspelze" der Nothilfe für Polarhunde e.V. danken allen, die mitgeholfen haben, ihnen einen Platz zum Leben zu geben.°
Nordische, die im Oktober 2012 ein neues Zuhause gefunden haben

Lesen Sie auch
Ehemalige Vereinshunde erzählen aus ihrem neuen Leben

 

Cleopatra - Wer den Menschen kennt, liebt die Tiere.Cleo

Huhu! Hier meldet sich heute die „mopsige“ Cleopatra. Also das Wort mopsig können wir bald streichen. Noch eine kleine Weile in meinem neuen Zuhause und ich habe Idealmaße...

Ja, ich bin jetzt ein Glücksfell !!
Seit 2 Wochen lebe ich jetzt bei meiner neuen Familie. Hier teile ich mir meine Decke mit Rusty, einem Husky-Rüden. Ihr könnt euch vielleicht noch an ihn erinnern. Rusty hatte 2010 im Juni das Glück hier einzuziehen.
Rusty hat mich zusammen mit seiner Familie bei meiner Pflegefamilie besucht und einen Nachmittag lang haben wir uns kennen gelernt. Die Chemie stimmte nicht nur bei Rusty vom ersten Augenblick an. Auch seine Leute sind sehr sympathisch. Am Ende des Nachmittags hieß es dann Abschied nehmen von meiner Pflegefamilie. Leute, ich bin euch so dankbar für eure Liebe und Geduld. Ihr habt mir den Start in ein neues Leben ermöglicht. Natürlich vermisse ich meine heimliche Liebe, den „Pflegepapa Michael“, aber Rusty passt vielleicht doch ein wenig besser zu mir.

 

 

Und nun zu meinem zweiten Leben – und was für eins!:
Cleo... ihr glaubt es wahrscheinlich nicht, aber ich laufe hier am Fahrrad.

Sieht doch schon gut aus. Na gut, hier schau ich gerade in die falsche Richtung! Ich muss halt noch üben...

Natürlich nicht zu schnell, muss ja noch in Form kommen. Es macht aber großen Spaß. Es gibt an allen Ecken was Neues zu entdecken.

Jagd nach MäusenHier buddel ich mit Rusty nach Mäusen. Wir haben aber leider noch keine gefangen.

Die ersten Tage habe ich mich nicht die offene Treppe hoch getraut. Dann hat die Kerstin mächtig gestaunt, als ich nach einer Woche, Sonntag früh (und ich meine früh, 4:00 Uhr!) vor ihrem Bett auftauchte. Ja hoch ging gut, runter dann nicht mehr. Da brauchte ich doch noch Hilfe von meinen neuen Zweibeinern.

Ihr seht, ich bin gut hier angekommen und fühle mich richtig wohl. So gibt es auch kaum Probleme mit dem Alleinbleiben. Wobei ich ja nicht mehr allein bin, nun habe ja meinen Rusty.

So Ihr Lieben, das soll für heute genügen.

Zum Abschluss senden wir ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter der Nothilfe und vor allem an die Pflegestelle! Ohne euer Engagement wäre dieses Happy End für mich nicht möglich gewesen.

Bis bald eure Cleo

Auch die NfP sagt „Danke“. Dafür, dass „Cleo“, obwohl sie zu den etwas betagteren Vermittlungshunden gehörte, ohne Voreingenommenheit aufgenommen wurde. Wir freuen uns immer wieder, dass es doch noch so viele Menschen gibt, die den tollen Charakter eines Hundes zu schätzen wissen und für die das Alter deshalb absolut nebensächlich ist. Natürlich danken auch wir Rebekka und Michael G., die durch ihren Einsatz als Pflegestelle eine Übernahme mancher Hunde erst möglich machen.
Das Team der NfP e.V., Freudenstadt