Monty 

Monty

Rasse: Altdeutscher Hütehund
Geschlecht: männlich
geb.: 5.1.2017
Verträglichkeit-Artgenossen: sehr gut
-Katzen/Kleintiere: nach Eingewöhnung Katzenverträglich
-Kinder: standfeste Kinder ja
stubenrein: hat noch nie im Haus gelebt
Alleinebleiben: nach Eingewöhnung
Autofahren: ja
derzeit in unserer Auffangstation auf der Schwäb.Alb 

 

update 10.12.2018

Monty

Monty übt draußenMonty beim ÜbenLeider ist der schöne Stumper noch immer auf unserer Station zu Hause.

Dabei ist Monty nach wie vor ein unkomplizierter Junghund. Menschen und anderen Hunden gegenüber aufgeschlossen sowie stets zu einem Spiel aufgelegt, ist er dabei seinem Alter entsprechend noch etwas schnöselhaft und sich seiner Kraft nicht immer bewusst.

Monty spielt

Sein Bewegungsdrang ist groß. Junghundtypisch untersucht er seine Umwelt mit nie endender Neugierde und jede sich bietende Abwechslung außerhalb des Geheges wird von ihm gern beobachtet und mitunter auch lautstark kommentiert.

Aufgrund seiner Bereitschaft, Neues zu lernen und seiner eigenen Freude daran, macht es sehr viel Spaß, sich mit Monty zu beschäftigen. Kleine Grundübungen, Spazierengehen an lockerer Leine, Rückruftraining, Suchspiele im Wald sowie auch gemeinsames Ausruhen und Entspannen zeigen uns, dass Monty sich in einer Familie mit vollem Anschluss und einer von Zuneigung und Konsequenz gekennzeichneten Erziehung sicher recht schnell zu einem angenehmen, geliebten Sozialpartner entwickeln wird.

Monty

Haben Sie Interesse an einem klugen aber nicht übermotivierten, lustigen und jede Streicheleinheit genießenden Hund? Dann melden sie sich bitte bei uns. Vielleicht kann Monty sein nächstes Weihnachtsfest unter Ihrem Baum feiern?

Das Team der NfP - Freudenstadt

 


 

MontyMonty wurde wegen Überforderung abgegeben. Bisher lebte er ausschließlich draußen, sein Erfahrungsschatz ist eher gering.

Monty ist ein freundlicher Hund, der mit einer geballten Ladung Power durch das Gehege rennt und kaum zu bremsen ist. Sein Bewegungsdrang und die Ausdauer sind immens.
Dennoch sollte man ihn nicht ausschließlich über körperliche Bewegung auslasten, sondern ihn auch geistig fordern, denn Monty ist außerordentlich willig, Neues zu lernen.

MontyMomentan übt er die Leinenführigkeit – nicht nur, damit man angenehm mit  ihm laufen kann, sondern auch, damit er lernt, seine Aufmerksamkeit mehr auf den Menschen zu lenken. Nach solchen Übungen kommt Monty im Gehege gut zur Ruhe, bevor ev. noch ein Spiel mit Gehegemitbewohnerin Ilva ansteht.

Der liebe Rüde ist, obwohl gerade erst 1-jährig, ein physisch starker Hund, der momentan etwas eingebremst werden muss.
Aufgrund seiner Zugehörigkeit einer ursprünglichen Hütehunde-Rasse ist er sehr beweglich und selbstständig. Er benötigt in seiner Erziehung und Haltung eine konsequente, deutliche Ansprache, was jedoch keinesfalls mit Härte gleichzusetzen ist.

Monty

Für unseren „jungen Wilden“ suchen wir durchsetzungsfähige Menschen, die  ihm neben körperlicher Auslastung, als Ausgleich, auch die Möglichkeit geben, geistige Aufgaben zu lösen. 

Das Team der Nothilfe für Polarhunde e.V., Freudenstadt

 

Diese Seite einem Freund mailen

 

Kontakt über:

letzte Bearbeitung am 15. Dez 18