Nordisch? Eher nicht!
Notfall? Oh ja!

Vroni

Vroni

Vroni
Rasse: Altdeutscher Hütehund
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca. 2013
Verträglichkeit: lebt in einer gemischten Gruppe
Katzen/ Kleintiere: sie hat mit Katzen gelebt
Kleinkinder: denkbar
Autofahren: ist o.k.
Alleine bleiben: kennt sie bisher nicht, muss geübt werden

Derzeit in unserer Auffangstation auf der schwäbischen Alb 

Update 11.04.2018

Vroni

Unsere Vroni lebt nun schon längere Zeit in der Auffangstation.Vroni

VroniSie gehört zu der Handvoll „Nicht-Nordischer Hunde, die wir derzeit in unserer Obhut haben. Allein diese Tatsache macht es nicht wirklich einfacher, für Vroni ein geeignetes Zuhause zu finden.
Erschwerend kommt sicherlich hinzu, dass Vroni einen starken Schutztrieb hat und zur Ressourcenverteidigung neigt – obendrein ist sie auch noch unheimlich schlau.

Jede Art von Anforderung, die mit dem Kopf gelöst werden muss, ist sozusagen ihre Spezialität, dabei geht sie absolut ruhig, hoch konzentriert und strategisch geschickt vor, sodass wir Menschen staunend und mit offenem Mund daneben stehen.
Auf der anderen Seite ist sie als Altdeutscher Hütehund auch sehr bewegungsfreudig und ihre absolute Lieblings-Sportart ist das Schwimmen.

Vroni

Vroni ist alles in allem kein Hund, der mal so „nebenher“ läuft.
Sie ist lernbegierig und will Beschäftigung. In ihr vereinen sich sämtliche Rassemerkmale des Hütehundes in ausgeprägter Form.

Deshalb wünscht sich Vroni Menschen mit Führungsqualitäten, die mit den vorhandenen Rasseeigenschaften umgehen und sie entsprechend auslasten können.

Das Team der NfP - Freudenstadt


Vroni

 

Vroni stammt gewissermaßen aus einer Haushaltsauflösung anlässlich schwerer Krankheit. Sie kam zusammen mit Aika und Cora im Oktober zu uns auf die Station.

VroniVroni gehört einer robusten, derben Rasse an. Mit anderen Hunden versteht sie sich gut, ist dabei sehr souverän und auch resolut. Zu Mensch ist sie sehr freundlich. Betritt man ihr Gehege, kommt sie sofort auf einen zu und möchte kurz gestreichelt werden. Gleich danach zeigt sie sehr deutlich, dass sie in der letzten Zeit stark unterfordert war. Sie giert förmlich nach Beschäftigung und schaut einem mit erwartungsvollen Blicken an.

Sie ist auch gut an der Leine zu führen und nach entsprechendem Training und wachsendem Vertrauen kann man sie sicher auch frei laufen lassen. Sie wäre sowohl einzeln als auch als Zweithund vermittelbar.

Wollten SIE schon nimmer einen so aktiven Hund haben und sind bereit, Vroni rassegerecht zu führen und zu beschäftigen? Dann melden Sie sich bitte. Nicht nur Vroni freut sich sicher über Ihren baldigen Anruf.

Vroni

Das Team der NfP – Freudenstadt e.V.

 

 

Diese Seite einem Freund mailen

 

Kontakt über:

letzte Bearbeitung am 11. Apr 18