Der „Second-Hand-Nordische“

Immer wieder werden wir darauf angesprochen, dass wir doch sicher nur „verhaltensgestörte oder kranke Tiere“ in der Vermittlung hätten, doch dem ist nicht so. Viele der hier ein Zuhause suchenden Hunde sind nur Opfer der veränderten Lebensumstände ihrer Menschen, wie Scheidung, Arbeitsplatzwechsel und ähnlichem.

Wir erleben es immer wieder aufs Neue, das gerade diese Second-Hand-Hunde am anhänglichsten werden und es noch mehr danken als ein Hund, der noch keine schlechten Erfahrungen gemacht hat. Und wer sich nun bewusst für einen Nordischen aus dem Tierschutz entscheidet, dem helfen wir gerne weiter, nicht nur bei der Vermittlung eines solchen. Auch nach einer Vermittlung sind wir als Ansprechpartner für Sie da.

Hunde welche als "reserviert" gekennzeichnet sind, befinden sich bereits in ihrem neuen Umfeld. Da wir jedoch sowohl Menschen als auch Tieren nur bis vor den Kopf gucken können und neue Mensch- Hundegespanne eine Eingewöhnungszeit benötigen, werden diese für einen individuellen Zeitraum als "reserviert" geführt.

 

Zu den in Dauerpflege befindlichen Hunden finden sie hier <Klick>

 
So vermittelt die Nothilfe für Polarhunde e.V.            online lesen
Informationen über den Ablauf einer Vermittlung

Tipps zur Haltung von nordischen Hunden                 online lesen   Download (Pdf 36Kb)
speziell für "Neu - Polarhund - Besitzer" und Interessierte  


Infos zum Wesen und Charakter der Schlittenhunde    online lesen   Download (Pdf
34Kb)

 

Seite durchsuchen