Mikrokosmos Hundenapf


Manch Hundenapf ist mikrokosmologisch gesehen eine regelrechte Wunderwelt. Fressnäpfe und auch Wassernäpfe (da Hunde draußen ihre Schnauzen in fast alles stecken und so Erreger aller Art in ihren Wasserbehälter schleppen) gehören regelmäßig gereinigt und sollten daher aus einem gut zu reinigenden, pflegeleichten Material sein. Bei einigen Näpfen ist unten ein Gummiring als Rutschsicherung angebracht, der leider gerne zur Schmutzfalle wird, wenn Flüssigkeit den Napf herunter läuft und zwischen Gummi und Napf eindringt.
Eine gewisse Sauberkeit sollte auch um die „Ernährungsstation“ des Hundes herum herrschen, d.h. der Boden sollte nicht mit Futterresten der letzten Tage verklebt sein.
 

Diese interessante Seite einem Freund senden

zurück